Wir lieben den prickelnden Genuss

Sekt ist unsere Leidenschaft!

Peter Albrecht brachte die Sektproduktion 1983 aus seinem Weinbau und Oenologiestudium in Geisenheim mit ins Hause Albrecht-Kiessling. So begann eine neue prickelnde Ära mit Sektgut.

Herrlich sinnlich, charmant und feinperlig – so betören unsere Winzersekte.Jeder dieser Sekte ist ein Unikat, außergewöhnlich mit starkem Charakter und eigenem Stil. In unserer neugebauten Boutique Sekt-Manufaktur fertigen wir unsere Winzersekte ausschließlich im klassischen Flaschengärverfahren, der wohl edelsten Herstellungsmethode.

Eine sorgfältige Auswahl aromaintensiver Trauben, reine Handlese und die schonende Verarbeitung, stellt die Basis für den Sekt-Grundwein. Während der zweiten Gärung in der Flasche ruht und reift der Schaumwein im kühlen Keller der Boutique. Nach mindestens neun Monaten Reifezeit ist es soweit: Mit viel Liebe und Handarbeit wird jede Flasche täglich zweimal gerüttelt und in den Rüttelpulten immer steiler aufgerichtet. So kann sich die Hefe nach und nach im Flaschenhals absetzen. Beim Degorgieren, dem Entfernen des Korkens, schießt die zuvor in einer Kältesole eingefrorene Hefe durch den Druck der eigenen Kohlensäure heraus.

Zurück bleibt ein Sekt, der uns und unsere Region authentisch repräsentiert und Ihre besonderen Momente unvergesslich macht. Erleben Sie unsere traditionelle Sektbereitung Hands-On in einem exklusiven Sekt-Workshop in unserer Sektmanufaktur. Als krönender Abschluss sabrieren wir einen Schaumwein mit dem Champagnersäbel.

Winzersekt nach der traditionellen Flaschengärung

Rohsekt mit Hefestaub

Veredelung durch Hefelager

Natürlicher Druckentstehung

Sekte auf dem Rüttelpult

21 Tage Hefeabrütteln

Schonende Klärung des Rohsektes

Degorgieren zum Qualitätscheck

Feine Perlage

Sekt Quatsch

Sektempfang

Sektboutique

Prickelnder Moment